Kripperlroas am 8. Jänner 2023, dem Fest der Taufe des Herrn


Wie schon in den Jahren 2017 und 2020 unternahmen die Mitglieder des Pfarrgemeinderates und deren Angehörige am Fest der Taufe des Herrn wieder eine "Kripperlroas". Heuer wurden sie von Abt Petrus und Pater Benedikt begleitet und es ging diesmal in die Nachbarpfarre Aschbach. Bei einer Labstelle in der Blindhub lud die Familie Mair zu heißen Getränken und köstlichen Mehlspeisen. Vor der Pfarrkirche in Aschbach wurden die Wolfsbacher von Dechant P. Georg Haumer und P. Christoph Fischer mit dem Geläute der Glocken herzlich begrüßt. Bei der Krippe gab P. Georg Erklärungen zur Kirche und informierte über sein Vorhaben, im Jubiläumsjahr "1200 Jahre Aschbach" zwei neue Glocken für die Pfarrkirche anzuschaffen. Anschließend lud er zu einem Umtrunk in den Martinisaal des Pfarrhofs. In Wolfsbach fand im Gasthaus Zatl der gemütliche Ausklang dieser schönen Veranstaltung statt.

Sternsingen  2023


In den vergangenen beiden Jahren waren in unserer Pfarre wegen der Corona-Pandemie die Sternsinger leider nicht unterwegs und die Dreikönigsaktion wurde mit Erlagscheinen abgewickelt. Erfreulicherweise konnte das Sternsingen heuer wieder in der gewohnten Art und Weise durchgeführt werden. 10 Gruppen mit insgesamt 38 Kindern besuchten am 3. und 4.Jänner die Häuser und Wohnungen. Die Sternsinger waren zur Freude ihrer Begleiter sehr motiviert und gut vorbereitet. Allen Kindern, ihren Begleitern, den Familien, die zum Mittagessen eingeladen haben, allen die bei der Vorbereitung und Durchführung des Sternsingens mitgeholfen haben und natürlich allen, die die Sternsinger freundlich aufgenommen und mit ihrer Spende die Dreikönigsaktion unterstützt haben, sagen wir ein herzliches Vergelt's Gott!

Roratemesse am Samstag vor dem 4. Adventsonntag


Am 17.12.2022 feierten wir wieder unsere Roratemesse bei Kerzenschein. Alle konnten sich bei stimmungsvollen Klängen auf das kommende Weihnachtsfest einstimmen. Auch das Wetter spielte heuer mit und so wanderten einige zu Fuß durch den Schnee, mit Laternen ausgestattet, zur Rorate. Ein großes Dankeschön an unsere Sänger und alle fleißigen Hände, die uns unterstützt haben. Beim anschließenden Frühstück im Gemeindesaal konnten wir diesen frühmorgendlichen Gottesdienst ausklingen lassen. Die Roratemesse ist mittlerweile in unserer Pfarrgemeinde ein Fixpunkt in der Vorweihnachtszeit.

Adventmarkt und Pfarrkaffee


Nach der durch die Corona-Pandemie bedingten Pause konnte nach drei Jahren heuer der Adventmarkt mit Pfarrkaffee wieder in gewohnter Weise im Gemeindezentrum abgehalten werden. Schon ab Montag, dem 21. November, unterstützten viele fleißige Helferinnen die Katholische Frauenbewegung beim Anfertigen von  insgesamt 300 Adventkränzen, Türkränzen und Gestecken. Diese konnten beim Adventmarkt am 26. und 27. November und auch schon an den Tagen davor bis auf wenige Stücke verkauft werden. Eine Gruppe aus dem Kindergarten hatte die Frauen im Gemeindebauhof besucht und sie interessiert bei ihrer Arbeit beobachtet. Beim Pfarrkaffee durften zahlreiche Pfarrangehörige heuer wieder gemütliche Stunden verbringen.

Der Reinerlös aus dem Adventmarkt und Pfarrkaffee wird für pfarrliche Zwecke verwendet und auch das Kinderspital Bethlehem wird mit einer Spende unterstützt.

Die Katholische Frauenbewegung bedankt sich sehr herzlich bei allen Helferinnen, bei jenen, die die köstlichen Kekse und Mehlspeisen gespendet haben, und natürlich auch bei den Besuchern. Sie alle haben dazu beigetragen, dass der Adventmarkt wieder ein schöner Erfolg werden konnte.

Nicht zuletzt gebührt der Katholischen Frauenbewegung ein herzliches Vergelt's Gott seitens der Pfarre für ihr großartiges Engagement.