Hochfest des Leibes und Blutes Christi  -  F r o n l e i c h n a m

Am Donnerstag, dem 30. Mai 2024, feierten wir bei günstigem Wetter das Fronleichnamsfest. Die Gemeindevertretung,  Vereine, Feuerwehren, und zahlreiche Gläubige nahmen daran teil und legten damit dankenswerter Weise ein wunderbares  Glaubenszeugnis ab.


Erstkommunion am 9. Mai 2024, dem Hochfest Christi Himmelfahrt

Zu Christi Himmelfahrt empfingen 21 Kinder in Wolfsbach das erste Mal die Hl. Kommunion. Sie waren im Religionsunterricht und bei 4 Weggottesdiensten von Abt Petrus, Pater Benedikt, Theresia Hochwallner und Daniela Steinbauer darauf gründlich  vorbereitet worden. Bei herrlichem Sonnenschein konnte heuer der feierliche Einzug mit der Musikkapelle stattfinden. Es war ein sehr festlicher Gottesdienst und mit vielen begeisterten Kinderstimmen. Nach der Jause im Gasthaus Zatl endete die Feier mit einer Segensandacht in der Kirche.


Maiandacht der Pfarren St. Johann und Wolfsbach am 5. Mai 2024

Am Sonntag,  dem 5. Mai 2024, fand bei der Hundsdorfer Kapelle eine gemeinsame Maiandacht  der Pfarren  St. Johann und Wolfsbach statt, an der rund 60 Gläubige aus den beiden Pfarren teilnahmen. Musikalisch wurde die Andacht von Natascha Michelmair, Lisi Feigl und Hanni Kreismayr sehr stimmungsvoll umrahmt.


Wallfahrt der Sportunion nach Maria Neustift am 4. Mai 2024

Am Samstag, dem 4. Mai 2024, unternahm die Sportunion Wolfsbach unter der Leitung von Obmann Georg Gruber erstmals eine Wallfahrt nach Maria Neustift. Um 5 Uhr früh brachen 49 Fußwallfahrer bei idealem Wanderwetter mit Pater Benedikt vom Gasthaus Giebl in Richtung Seitenstetten auf. Bei der ersten Station im Stift wurden sie mit einem Frühstück verwöhnt. Anschließend ging es weiter über St. Michael zur Hubertuskapelle, wo man eine kurze Pause einlegte und nach einem Gebet den Marsch zum Gasthaus Wendtner fortsetzte. Dort gab es nun eine längere Pause und die Wallfahrer konnten sich für die weitere Wegstrecke entsprechend stärken. Beim Gasthaus Wendtner stießen noch rund 25 Fußwallfahrer zur Gruppe, die schließlich gut in Maria Neustift ankam. Manche waren auch noch mit dem Fahrrad oder mit dem PKW nachgekommen. Um 12:30 Uhr feierte Pater Benedikt mit rund 100 Personen den Wallfahrtsgottesdienst, der vom Bläserquartett Wolfgang Halbmayr, Christian Jechsmayr, Reinhard Riedl und Paul Sindhuber feierlich umrahmt wurde. Schließlich fand der Wallfahrtstag beim Mittagessen im Gasthaus Schaupp seinen gemütlichen Ausklang. Alle Teilnehmner freuten sich über die erbauliche Wallfahrt, bei der es zu vielen netten Begegnungen kam, und hoffen auf eine Wiederholung im kommenden Jahr.


Pfarrfirmung Wolfsbach 13. April 24

Am 13. April fand in der Pfarrkirche für 20 Firmkandidat:innen aus Wolfsbach und 3 aus der Pfarre St.Johann/Engstetten die heilige Firmung statt. Bei strahlendem Sonnenschein spendete Abt Petrus den Kindern das Sakrament, musikalisch wurde der Feiergottesdienst von einem Chor, bestehend aus Verwandten und Freundinnen, sehr schön gestaltet. 

 


Nacht des Feuers in Seitenstetten

22 Firmkandidat:innen nahmen am 12. April an der Nacht des Feuers in Seitenstetten teil. In einem inhaltlichen Workshop beschäftigten sich die Kinder mit dem heiligen Sakrament der Firmung und mit der Rolle Jesu in ihrem Leben. Als zentrales Symbol wurde der Leuchtturm in den Mittelpunkt der Veranstaltung gerückt, der Halt und Orientierung gibt, vor allem auch in stürmischen und dunklen Momenten. Jesus kann in unserem Leben ein derartiger Leuchtturm sein, der uns Unterstützung bietet und an dem wir uns orientieren können.

Nach der Pause und willkommenen Stärkung konnten die Kinder bei einem Stationenbetrieb verschiedenste Aktivitäten wie Drechseln, Gestaltung einer Stofftasche und vieles mehr ausprobieren. Auch Stiftsführungen wurden angeboten. Der gemeinsame Abschluss fand unter Leitung von Abt Petrus, Pater Christoph und dem gesamten Schacherhofteam in der Stiftskirche statt. Eine Liveband umrahmte die Veranstaltung musikalisch. Die Kinder waren begeistert und konnten viele positive Eindrücke mitnehmen. 


Vorstellungsgottesdienst  unserer  Erstkommunionkinder

Am 5. Fastensonntag, dem 17. März  2024, feierten wir in einem vollen Gotteshaus den Vorstellungsgottesdienst unserer 21 Erstkommunionkinder. Im Religionsunterricht haben sich die Kinder auf das heurige Erstkommunionthema "Mit Jesus ist das Leben bunter" vorbereitet. Jedes Kind hat sich der Pfarrgemeinde mit einem persönlichen Satz zum Thema vorgestellt. Das Leben ist bunt, wenn wir unsere Augen offen halten. Aber auch unser Glaube ist bunt - wir sind eine bunte Glaubensgemeinschaft. Die Kinder waren mit einer riesigen Begeisterung und kräftigen Stimmen dabei, ganz besonders bei unserem Mottolied "Jesus macht mein Leben bunt."

 


Firmwochenende im Jugendhaus Schacherhof

Die Firmlinge der Pfarren St.Johann und Wolfsbach bereiten sich derzeit intensiv auf ihre Firmung vor. Dabei wurde auch ein gemeinsames Wochenende im Jugendhaus Schacherhof verbracht. In einzelnen Stationen wurde gezielt zum Thema Firmung gearbeitet, ebenso standen auch gemeinsames Spielen und gemütliches Beisammensein im Mittelpunkt. Großes Highlight war ein Abendspaziergang zum Stift Seitenstetten mit anschließender Dachbodenführung und einer Andacht in der Ritterkapelle. 


Kripperlroas nach  St. Peter in der Au  am  Fest  der  Taufe  des Herrn

Die diesjährige Kripperlroas führte uns am 7. Jänner zur Krippe unserer Nachbarpfarre St. Peter in der Au. Um 13 Uhr machten wir uns mit Pater Benedikt auf den Weg. Bei einer Labstelle wurden wir von der Familie Lichtenberger-Fellner mit warmen Getränken, einem Schnapserl und süssen Köstlichkeiten verwöhnt. Auch die Johannser waren, begleitet von Abt Petrus, nach St. Peter in der Au unterwegs. Pünktlich um 15 Uhr kamen wir an unserem Ziel an, wo wir vom Mesner Richard Tanzer begrüßt wurden. Er informierte uns über den Bau, die Innenausstattung und die Krippe der Kirche. Weiters berichtete er über die Kirchenrenovierung, die im Vorjahr mit der Sanierung des Turmhelms begonnen wurde und heuer mit der Erneuerung des Kirchendachs und der Turmkreuzsteckung fortgesetzt wird. Wie er  betonte, stellen diese Renovierungsmaßnahmen für die Pfarre eine große Herausforderung dar. Nach seinen interessanten Ausführungen hielten wir eine Andacht, bei der uns Pater Florian dankenswerter Weise mit seinem wunderbaren Orgelspiel erfreute. Zum Ausklang gab es noch ein gemütliches Beisammensein im Gasthaus Schoißengeyr-Theurezbacher.


12  sehr  motivierte  Sternsingergruppen  überbrachten  den  Weihnachtssegen

In unserer Pfarre waren heuer 45 Kinder mit ihren Begleiterinnen und Begleitern und eine Gruppe Erwachsener, die Abt Petrus als Sternträger anführte, als Sternsinger unterwegs. Sie alle waren gut vorbereitet und mit voller Begeisterung dabei. Ein herzliches Vergelt's Gott gebührt allen, die zum guten Gelingen der Dreikönigsaktion beigetragen haben.